Rechtliche Immunität

Rechtliche Immunität
Autor: Der Pedant, Pier Paolo Dal Monte
Herausgeber: Arianna Publishing
Veröffentlichung: Giugno 2019
Seiten: 192
ISBN / EAN: 9788865882139
(Lesezeit: 1 Minute)

Die obligatorischen Impfstoffe zwischen Wissenschaft in der Regierung und der Regierung der Wissenschaft. Ediz. ergänzt


Es wurde ein falsches Impfgesetz erlassen  und um es zu tun, übertrieb er sich in Verwirrung und es promiskuiv zu nutzen Ideologie, Wissenschaft und Politik.

Juni 2017: Das "Impfstoffdekret" tritt in Kraft
Das macht 12 Impfungen obligatorisch 
- Dann gehe zu 10 - für das pädiatrische Alter. 

Grund? Der Alarm für den Rückgang der Impfungen 
und einige Todesfälle durch Masern.

Die Autoren fragen sich:

War es die richtige Wahl, einzugreifen, indem der obligatorische Charakter erweitert und verstärkt wurde?

Hat es der Autorität und Unabhängigkeit des Gesundheitsberufs geholfen, Ärzte zu zwingen, den neuen Impfplan trotz drohender Strahlung zu akzeptieren?

Was bedeuten diese Auferlegungen aus ethischer und politischer Sicht?

Das Buch in aaktualisierte und erweiterte Ausgabeanalysiert die italienische Situation mit Bezug auf das, was in anderen Teilen der Welt geschieht.

"Die Reduzierung der Komplexität und Entwicklung der Wissenschaft auf dogmatische Wahrheiten - denunzieren die Autoren - führt zu Spaltungen und Diskriminierung in der Gesellschaft."