Krankheiten, Impfstoffe und die vergessene Geschichte (Dissolving Illusions)

Krankheiten, Impfstoffe und die vergessene Geschichte (Dissolving Illusions)
Autor: Suzanne Humphries, Roman Bystriany
Herausgeber: Die Green Lion Editionen
Veröffentlichung: 2018
Seiten: 500
ISBN / EAN: 9788865801949
Kannst du es in Corvelva finden ?: Ja
(Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Epidemien, Infektionen, Infektionen. Was hat sich in den letzten zwei Jahrhunderten im Westen wirklich verändert?

Bis vor kurzem waren tödliche Infektionen im Westen sehr gefürchtet.

Seitdem haben mehrere Länder einen enormen Wandel durchlaufen, der sicherer und gesünder geworden ist. Tatsächlich hat sich im gesellschaftlichen Leben insgesamt viel geändert: von der neuen Sensibilität für die Umwelt gegenüber den Arbeitsschutzgesetzen über das stärkere Bewusstsein für Hygiene bis hin zu einer besseren Kenntnis des Lebensmittelbedarfs.
Infektionskrankheiten waren bereits seit Mitte des neunzehnten Jahrhunderts rückläufig und hatten zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts deutlich niedrigere Werte erreicht.

Diese Transformation ist eine Geschichte, die von Hunger, Armut, Dreck, vergessenen Therapien, eugenischen Ideen, persönlichen Freiheiten gegen die Macht des Staates, Protesten und Inhaftierungen für die Verweigerung von Impfstoffen und vielem mehr spricht. Viele lehren uns heute, dass medizinische Interventionen in Form von Impfungen die größte Entdeckung der Medizin sind, weil sie unsere Lebenserwartung erhöht und Massentodesfälle verhindert haben.
Das entspricht aber wirklich der Wahrheit?

Suzanne Humphries und Roman Bystrianyk haben die Quellen direkt untersucht und eine Vielzahl historischer Dokumente von der Mitte des XNUMX. Jahrhunderts bis zur Gegenwart recherchiert und analysiert. Medizinische Bücher und Zeitschriften, historische Ereignisse, wissenschaftliche Berichte, Parlamentsberichte, statistische Studien und viele andere längst vergessene medizinische Aufzeichnungen.
Das Kompendium dieser riesigen Informationsmenge ist in diesem Buch zusammengefasst: Mehr als 50 Grafiken, Dutzende von Diagrammen und andere historische Bilder sowie eine Fülle von Zitaten und Zeugnissen beleuchten die wahren Ursachen von Krankheiten und den wesentlichen Zusammenhang zwischen Lebensbedingungen, Ernährung und Gesundheit.
Viele Mythen fallen, viele Überzeugungen lösen sich auf, viele mutmaßliche Gewissheiten - die sich zu beinahe religiösen Dogmen entwickelt haben - lösen sich auf.
Ein wertvolles Buch für jedermann, von Familien bis zu Angehörigen der Gesundheitsberufe, auch und gerade in diesen modernen Zeiten, in denen Ideologie so oft verzweifelt in der Realität vorherrscht.

Suzanne Humphries Er ist Arzt mit Spezialisierung auf Innere Medizin und Nephrologie.

Roman Bystrianyk Er ist Ingenieur mit Schwerpunkt Informatik.
Er studiert seit 1996 die Geschichte von Krankheiten und Impfstoffen.


Link zumkaufen: https://www.leoneverde.it/malattie-vaccini-e-la-storia-dimenticata/LV00519/