Medikamente, Italien viertens in der Welt für höhere Preise. Die Macht der Lobby wird von den Bürgern bezahlt

Medikamente, Italien viertens in der Welt für höhere Preise. Die Macht der Lobby wird von den Bürgern bezahlt

Es gibt noch einen weiteren sehr wichtigen Kampf, der Drogen betrifft. Ja, denn eine von Medbelle, einem britischen Anbieter digitaler Gesundheitsdienste, durchgeführte Studie, in der der Preis von 13 Arzneimitteln im Zusammenhang mit so vielen Krankheiten verglichen wurde, ergab, dass Italien weltweit der vierthöchste Preis für Arzneimittel ist. Ergo, die Macht der Lobbys wird von den Bürgern bezahlt. Wir wissen es gut, weil wir wissen, wie viel sie kosten. Aber das Schwarz-Weiß-Lesen macht einen großen Unterschied und muss uns dazu zwingen, politisch zu kämpfen, um den Kurs umzukehren. Er sprach heute über das Ranking des Arzneimittelpreisindex 2019, in dem die unterschiedlichen Arzneimittelkosten auf der ganzen Welt aufgeführt sind ein Artikel von Adnkronos, die besagt, dass "der Rekord für die teuersten Preise bei den Vereinigten Staaten liegt, wo Medikamente mehr als 306% mehr kosten als der Durchschnittspreis von 50 Ländern der Welt, gefolgt von Deutschland (+ 125%), Vereinigte Arabische Emirate United (+122) und Italien, wo die Kosten etwas über 90% höher sind ".

Das Ergebnis ist ein Vergleichsindex zwischen 50 Ländern, der die Kostenunterschiede einiger der am häufigsten verwendeten Medikamente aufzeigt, von Anti-Cholesterin bis Antibiotika, von Arthritis- und Asthma-Produkten bis zu Immunsuppressiva. Die Durchschnittspreise sowohl für die Markenverbindung als auch für die generischen Versionen wurden berücksichtigt, um ein vollständiges Profil jedes Arzneimittels zu erhalten. Schließlich standardisierte Medbelle die Dosierung, um den Preis vergleichbar zu machen. "Sobald alle diese Daten gesammelt waren - schreibt Adnkronos -, wurde der Durchschnittspreis für jede Verbindung weltweit berechnet sowie das Ausmaß, in dem der tatsächliche Preis pro Dosis in jedem Land von den durchschnittlichen Gesamtkosten abwich."

pharmacy1

Das Medikament mit der größten Preisabweichung vom globalen Durchschnitt ist das Druckmittel Lisinopril (Zestril *), das in den USA 2682.56% mehr kostet als der globale Durchschnittspreis. „Es gab mehrere Studien zu den Kosten von Medikamenten, jedoch noch nie in einem so großen und vergleichenden Maßstab. Die Tatsache, dass es zwischen Indonesien und den USA einen Preisunterschied von 2772,92% für das blutdrucksenkende Mittel Zestril gibt, ist beispielsweise überraschend ", bemerkt Kolb, Mitbegründer und Geschäftsführer von Medbelle.

"Im Allgemeinen sind aufgrund der unterschiedlichen Steuersätze, Transportkosten, Kaufkraft, Einkommensniveaus und Patente von Land zu Land einige Preisunterschiede abzusehen." „Die Unterschiede, die diese Studie aufzeigt, sind jedoch extrem. Wir hoffen, dass dieser Index verwendet werden kann, um die Diskussion über die Kluft zwischen den Ländern in Bezug auf die Zugänglichkeit und das Kosten-Nutzen-Verhältnis des Gesundheitswesens zu vertiefen ", schließt er. Die Drogenlobbys sind sehr mächtig, und deshalb sind die Preise in unserem Land so hoch. Und sie sollten bekämpft werden.


Quelle: https://www.ilparagone.it/consumatori/famaci-italia-prezzi-alti