Asbest im Trinkwasser. Interview mit Fiorella Belpoggi

Fiorella Belpoggi, Direktorin des Krebsforschungszentrums "Cesare Maltoni" am Ramazzini-Institut in Bologna, im Gespräch mit Daniele Marzeddu, beantwortet die Fragen der Bürger von Carpi, die besorgt über das signifikante Vorkommen von Asbestfasern im Trinkwasser des Aquädukts sind Bürger.
Corvelva

Veröffentlichen Sie das Menümodul an der Position "offcanvas". Hier können Sie auch andere Module veröffentlichen.
Erfahren Sie mehr.

0
Teilen