Italian Italiano

Keine Verleumdung des Espressos auf Ilaria Capua: Der Richter entschied

Keine Verleumdung des Espressos auf Ilaria Capua: Der Richter entschied

Die Anfrage von L'Espresso am "Virenhändler" hat die Virologin Ilaria Capua nicht diffamiert. Dies wurde vom Richter des Velletri-Gerichts festgestellt, der die Position des Journalisten Lirio Abbate, stellvertretender Herausgeber der Wochenzeitung, abwies. Capua hatte den Autor der im April 2014 veröffentlichten Nachrichten verklagt.

Die Staatsanwaltschaft prüft nach Prüfung der Verfahrensunterlagen und der von Abbates Verteidigung vorgelegten Unterlagen mit Unterstützung des Anwalts Paolo Mazzà bat den Untersuchungsrichter, das Verfahren einzustellen . Entscheidung, gegen die sich Doktor Capua aussprach, unterstützt von der Anwältin Giulia Bongiorno. Der Richter lehnte die Berufung mit der Begründung ab, dass "Der Text des Artikels ist eine getreue Rekonstruktion der vom Staatsanwalt der Republik Rom gewonnenen Untersuchungsergebnisse und stellt angesichts des konkreten Interesses der Gemeinschaft an der Kenntnis dieser Angelegenheit mit hohen sozialen Auswirkungen keine einfache persönliche Beschimpfung gegen Capua dar»Liest die Motivation.

Der Richter, der sich auf das Cover der Wochenzeitung bezog, die die Nachrichten der gerichtlichen Untersuchung illustrierte, vertrat ebenfalls die Auffassung, dass «die verwendeten Begriffe, Phrasen und Bilder (der Mann, der durch einen komplexen Taucheranzug geschützt ist, bewegt die mit dem Symbol gekennzeichneten Pakete, die auf das Vorhandensein einer biologischen Gefahr hinweisen, die Verwendung von Titeln und Untertiteln wie: "Virushändler", "Vereinbarungen" zwischen Wissenschaftlern und Unternehmen zur Herstellung von Impfstoffen "," durch Post geschmuggelte Vogelstämme, die das Risiko eingehen, sie zu verbreiten ") sind Kunstgegenstände und bloße literarische Schwerpunkte, die für eine persönliche, aber getreue Rekonstruktion der Tatsachen verwendet werden, ohne einen abfälligen Charakter zu haben und den Ruf des Klägers zu beeinträchtigen".

Aus diesen Gründen lehnte der Richter den Widerspruch von Ilaria Capua ab und ordnete die Aufhebung des Strafverfahrens an. Das letzte Wort der Geschichte ist also geschrieben: Auf Ilaria Capua gab es keine Diffamierung durch Lirio Abbate und Espresso.


Quelle: https://espresso.repubblica.it/attualita/2018/04/10/news/ilaria-capua-nessuna-diffamazione-dell-espresso-1.320449

Bild

Newsletter abonnieren

Denken Sie daran, Ihr Abonnement mit dem Link zu bestätigen, den Sie in den E-Mails finden, die wir Ihnen gesendet haben

Datenschutz

Impressum und Datenschutz

0
Anteile

Sind interessiert?

Folgen Sie uns auch auf unseren sozialen Kanälen ...

0
Anteile