Warum die 5-Sterne-Impfstoff-Bewegung gescheitert ist

Warum die 5-Sterne-Impfstoff-Bewegung gescheitert ist
(Lesezeit: 3 - 6 Minuten)

Die Antwort ist einfach: Weil ihre Vertreter ihre Funktionen nicht wahrgenommen haben und auch die im Wahlkampf gemachten Versprechungen verraten haben.

Die 5-Sterne-Bewegung in der Impfstofffrage hat ihre Versprechen verraten, aber nur einen einzigen Versuch unternommen: einen Abgesandten zur Pressekonferenz vom 27. Juni 2019 zu entsenden. 1 Die Partei der "Legalität und Transparenz", deren Minister den Abschlussbericht der "Uranio Impoverito" -Kommission unterzeichnet hat, kommt ihren Pflichten nicht nach, und ihre Vertreter, Parlamentarier der Italienischen Republik, verstoßen gegen Artikel 361 des Strafgesetzbuchs oder "Versäumnis, Bericht zu erstatten" Verbrechen durch den Beamten ". Ja, weil es zwei Dinge gibt: Entweder haben wir gelogen, deshalb hätte uns jeder Parlamentarier wegen "Alarmed by the Authority", Artikel 658 des Strafgesetzbuchs, denunzieren sollen, oder wir haben alle gesetzlichen Verpflichtungen erfüllt, für die wir gehandelt haben in der Legalität. Welcher der beiden respektiert das Gesetz nicht?

Die Fakten: Unser Verband hat 2018 beschlossen, auf eigene Kosten qualitative Analysen einiger Impfstoffe von zwei Laboratorien in Auftrag zu geben. Müssen wir wiederholen, dass wir nur das getan haben, was der Staat durch seine parlamentarische Untersuchungskommission "Depleted Uranium" nicht getan hat? Sollten wir uns daran erinnern, dass die Kommission selbst Impfstoffanalysen zu ihren eigentlichen Zwecken hatte? Müssen wir uns daran erinnern, dass der Abschlussbericht vom Februar 2018 von der damaligen MdEP Giulia Grillo unterzeichnet wurde?

Denken Sie daran, es tut nicht weh. Mit Beschluss vom 30. Juni 2015 2 Es wurde eine parlamentarische Untersuchungskommission eingesetzt, die der Kürze halber den Spitznamen "abgereichertes Uran" trägt. Ein Artikel. 1, Buchstabe D dieser Entschließung können wir lesen, dass die Die Kommission hatte "die Aufgabe, ... Bestandteile von Impfstoffen zu untersuchen, die dem Militärpersonal verabreicht wurden". Nicht nur das: Der Abschlussbericht, der am 7. Februar 2018 in den Schlussfolgerungen des Kapitels "Impfstoffe" veröffentlicht wurde, sagte dies „Die Vervollständigung der dokumentarischen Analyse der bisher durchgeführten Registrierungsdossiers (durch die Kommission) erfordert die experimentelle Überprüfung der zu beprobenden Impfstoffe. Nur so ist es möglich, die Übereinstimmung mit dem technischen Datenblatt sowie das Vorhandensein von Komponenten zu überprüfen nicht gemessen ... Dieses Ziel, das bereits durch das Gründungsgesetz der Kommission festgelegt wurde, wurde aufgrund der begrenzten wirtschaftlichen Ressourcen, die der Kommission zur Verfügung stehen, nicht verwirklicht. "

Der Staat hat also ein Ziel, finanziert es nicht und respektiert es nicht.

Als wir 2018 die ersten alarmierenden Ergebnisse der Analysen erhielten, benachrichtigten wir umgehend alle Aufsichtsbehörden: EMA, Istituto Superiore di Sanità, Gesundheitsministerium und AIFA, Stellen, die das Problem seit Monaten angeprangert haben.
Heute wurden einige Ergebnisse laborübergreifend bestätigt, und anhand zertifizierter Kontrollstandards, dh wir erklären dies für die weniger gewohnte Terminologie, haben wir den Kauf einiger Verbindungen für Impfstoffe in Auftrag gegeben, um sie zu vergleichen und zu identifizieren. Mehr können wir uns nicht leisten, da wir keine Forschungseinrichtung sind und diese Arbeiten mit den einzigen Einnahmen aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanzieren.

Auf diese Weise haben wir einige Verbindungen identifiziert, die nach nationalen und europäischen Vorschriften offensichtliche Abweichungen aufweisen. Die Tatsache, dass nur diese gekauft und zur Identifizierung verglichen wurden, bedeutet jedoch nicht, dass alle anderen Signale, die während der Analysen aufgetreten sind, nicht vorhanden sind. Sie existieren und sind vorhanden, aber um ihre genaue Identität zu bestätigen, sind andere Studien erforderlich, die weder logisch noch gesetzlich mit dem Bürger konkurrieren.

Wir möchten Sie hier daran erinnern, dass wir in Italien leben, diesem wundervollen Land, das sich auch aus Gesetzen und Verordnungen zusammensetzt, einschließlich des jährlichen Kontrollprogramms für die Zusammensetzung der in Verkehr gebrachten Arzneimittel gemäß Art. 53, Randnr. 15 des Gesetzesdekrets 219/2006, 3 wo es erwartet wird die Verpflichtung, sicherzustellen, dass die auf dem Markt befindlichen Arzneimittel genau den Qualitätsanforderungen der Zulassungsverfahren entsprechen, Konzept bestätigt durch den "AIFA Business Plan 2018", 4 aus dem "Aktivitätsplan für das Jahr 2019 - AIFA" und dem "Leistungsplan 2019-2020 - AIFA" 5 für die Bekämpfung der Pharmakriminalität. Denken Sie nur an Artikel 445 6 des Strafgesetzbuches, "Verabreichung von Arzneimitteln, die für die öffentliche Gesundheit gefährlich sind" und Artikel 443 7 des Strafgesetzbuches, "Handel oder Verabreichung von Arzneimitteln, die versagt haben", sehen Freiheitsstrafen von bis zu 10 Jahren vor.

Der Bürger hat die Möglichkeit und für uns die Pflicht, mögliche Produktionsfehler und Unstimmigkeiten in der Zusammensetzung eines Arzneimittels zu melden, und die für die Verwaltung dieser Berichte zuständige Stelle ist die AIFA, die über das Schnellwarnsystem die AIFA setzt europäische Bestimmungen um, hat sich zum Ziel gesetzt, auf Meldungen innerhalb von 100 Stunden zu reagieren und diese zu XNUMX% zu verwalten.
Das heißt, sollte innerhalb von vierundzwanzig Stunden nach Erhalt auf jeden Bericht antworten.

XNUMX Stunden ... und ein Jahr ist vergangen.

Corvelva hat nie gesagt, dass er Recht hat. Wir haben die Institutionen, die sich taub gezeigt haben, informiert und um Hilfe gebeten. Dies hat einen gewissen politischen Preis, und dies gilt umso mehr für die Parteien, die ihre Wahlpropaganda auf Wahlfreiheit aufgebaut haben und gegen die Verpflichtung des Lorenzinischen Gesetzes und der Partei, die als Verfechter der direkten Demokratie auftrat und die nicht nur taub blieb, sondern durch einen Agenten ihre Vereinigung von Privatpersonen öffentlich angriff, mit unbegründeten Vorwürfen und Vorwürfen in Ein Kontext mit ruhigen und respektvollen Tönen, das war die Pressekonferenz in der Abgeordnetenkammer.

Unsere Fragen bleiben offen:

Hat die AIFA jemals Analysen am fertigen Produkt durchgeführt?
Wenn ja, wo sind die Analysen der AIFA oder des Istituto Superiore di Sanità?
Wie viele andere Berichte von Bürgern sind bei der AIFA oder einer anderen Stelle eingetroffen und wurden nicht beantwortet?

Wir schließen mit der Feststellung, dass 62 Arzneimittel im Jahr 2016 vom Markt genommen wurden, 54 im Jahr 2017 und 40 im Jahr 2018. 8 Insgesamt wurden in den letzten drei Jahren über 150 Arzneimittel vom Markt genommen, und in fast allen Fällen erfolgte die Rücknahme aufgrund einer spontanen Meldung durch den Hersteller. Daran erinnern, dass Alle diese Medikamente hatten die Anforderungen der internationalen Standards übertroffen und waren daher "zertifiziert und konform mit Verfahren und Anforderungen, die auf europäischer und internationaler Ebene auf der Grundlage der verfügbaren wissenschaftlichen Erkenntnisse geteilt wurden". Dennoch waren sie unsicher und wurden aus dem Handel zurückgezogen.

Juli 9 2019                                          
Corvelva-Stab


Referenzen: