Italian Italiano

Vaccinegate hörte nicht auf!

Vaccinegate hörte nicht auf!

Partner und Unterstützer,

diese Tage sind für uns sehr intensiv und voller Situationen, die interessante Türen für den Kampf um die Entscheidungsfreiheit öffnen können.

Erst vor ein paar Tagen haben wir eine Nachricht erhalten, die wir mit Ihnen teilen möchten, aber da viele von Ihnen neu sind, ist es notwendig, eine kleine Einführung zu machen.

Von 2018 bis zu den ersten Monaten des Jahres 2020 hatte unser Verband die Aufgabe übernommen, unabhängige Analysen einiger Chargen von pädiatrischen Impfstoffen in Auftrag zu geben.1 Im Laufe der Zeit hatten wir unsere Bemühungen, insbesondere wirtschaftlich, auf die Impfstoffe Priorix Tetra, Infanrix Hexa, Hexyon und Gardasil 9 konzentriert, da nach einer ersten Analyse, die 2018 an vielen weiteren Impfstoffen durchgeführt wurde, einige erhebliche Unterschiede zu den technischen Datenblättern aufwiesen. Natürlich hatten wir uns nicht auf Labors in engen Kellern verlassen, aber wir hatten mit Hilfe von Dr. Bolgan unabhängige Labors und renommierte Universitäten identifiziert.

Es sei daran erinnert, dass Corvelva nicht eines Morgens aufwachte und beschloss, spezifische Impfstoffanalysen durchzuführen: Alles stammte hauptsächlich aus der parlamentarischen Untersuchungskommission „Abgereichertes Uran“, genauer gesagt aus ihrem im Februar 2018 veröffentlichten Abschlussbericht2 wo es einige Probleme im Zusammenhang mit Impfstoffen gab, die nicht unbeantwortet bleiben konnten. Die Ergebnisse waren so beeindruckend, dass wir besonders überrascht waren, dass das Parlament einen der Grundsätze der Kommission selbst, nämlich die Überprüfung „der Komponenten von Impfstoffen, die Militärangehörigen verabreicht werden“, nicht eingehalten hatte.3 Tatsächlich wurde auch eine parlamentarische Kommission mit dem spezifischen Zweck eingesetzt, die Zusammensetzung von Impfstoffen durch Analyse zu überprüfen, aber sie hat dies nicht getan ... wir haben also den Platz des Staates eingenommen.

Die ersten Ergebnisse der Analysen hatten wir der Staatsanwaltschaft Rom bekannt gegeben4-5 der uns aus den Laboren zugegangenen Daten und nach einem ersten Archivierungsantrag hatten wir einen formellen Einspruch eingelegt und damit einen ersten wichtigen Sieg vor der GIP errungen: die Anordnung an die Staatsanwaltschaft, unsere Analysen zu wiederholen. Aber der Staatsanwalt hat es nicht getan ...

Heute, nach fast zwei Jahren des Wartens, können wir Ihnen sagen, dass wir nicht stehen geblieben sind und obwohl wir in diesem Punkt weiter geschlagen haben, und wir können Ihnen mitteilen, dass wir im Januar 2023 eine neue Anhörung mit der GIP der Staatsanwaltschaft Rom!

Sie werden in der Lage sein, uns einzureichen oder unsere Beschwerde weiterzuverfolgen, wir haben sicherlich gezeigt, dass es einem kleinen lokalen Verein mit der Hilfe seiner Mitglieder und Freunde, die einen Beitrag geleistet haben, gelungen ist, auf internationaler Ebene ein sehr wichtiges Thema ins Rampenlicht zu rücken Problem bezüglich der Sicherheit von Impfstoffen, insbesondere von pädiatrischen. Das Chaos, das wir bei den Analysen angerichtet haben, hat uns sogar in der Natur gelandet6 und auf den Titelseiten einiger Zeitungen,7 bis hin zu Veröffentlichungen in wissenschaftlichen Zeitschriften8 aber das ist nicht genug und war uns nie genug, wir wollen wissen, warum der italienische Staat über die AIFA die Qualität des Impfstoffprodukts nicht überwacht hat und warum ein ganzes Parlament die Feststellungen eines seiner parlamentarischen Ausschüsse missachtet hat, sowie die gleichen konstitutiven Prinzipien!

Wir werden Sie nach der Anhörung auf dem Laufenden halten ...

Corvelva-Stab

1. https://www.corvelva.it/speciale-corvelva/vaccinegate.html
2. https://www.corvelva.it/commissione-uranio.html
3. https://www.gazzettaufficiale.it/eli/id/2015/07/13/15A05399/sg
4. https://www.corvelva.it/speciale-corvelva/vaccinegate/depositato-l%E2%80%99esposto-in-procura-riguardo-le-analisi-metagenomiche.html
5. https://www.corvelva.it/speciale-corvelva/le-comunicazioni/il-problema-sono-le-analisi-le-analisi-sui-vaccini-o-corvelva.html
6. https://www.corvelva.it/component/tags/tag/nature.html
7. https://www.iltempo.it/cronache/2018/12/23/news/vaccini-obbligatori-news-risultati-analisi-choc-esavalente-rosolia-dna-biologi-aifa-1100820/
8. https://www.corvelva.it/speciale-corvelva/vaccinegate/prima-pubblicazione-peer-review-sui-vaccini-mprv-priorix-tetra-e-mmrvaxpro.html

Bild

Newsletter abonnieren

Denken Sie daran, Ihr Abonnement mit dem Link zu bestätigen, den Sie in den E-Mails finden, die wir Ihnen gesendet haben

0
Anteile

Sind interessiert?

Folgen Sie uns auch auf unseren sozialen Kanälen ...

0
Anteile