Saubere Impfstoffe? Corvelvas Position

Saubere Impfstoffe? Corvelvas Position

Seit das Leitmotiv "Saubere Impfstoffe" herauskam, fühlten wir uns nie gezwungen, dazu Stellung zu nehmen.

Wir haben jedoch festgestellt, dass wir dabei davon ausgegangen sind, dass unsere Position in Bezug auf Impfungen klar ist ... in letzter Zeit haben wir festgestellt, dass dies möglicherweise nicht der Fall ist! Sprechen wir also hier darüber, was Entscheidungsfreiheit für Corvelva bedeutet.

Entscheidungsfreiheit bedeutet, dass niemand auf der Welt verpflichtet sein muss, ein Medikament zu nehmen, oder in jedem Fall eine medizinische oder gesundheitliche Behandlung für seinen Körper zu erhalten. Die Unverletzlichkeit des Körpers ist ein viel breiteres Thema als das, das nur Impfstoffen eigen ist, und diejenigen, die heute die Bedrohung durch eine Massenimpfpflicht unterschätzen, sollten unserer Meinung nach vielleicht unseren Horizont erweitern und darüber nachdenken, welche Szenarien möglich sind offen, sobald die Möglichkeit einer medizinischen oder sonstigen Behandlung des Körpers jedes Einzelnen gebilligt und durch den Zoll endgültig geklärt wurde. Trotzdem stand Corvelva Impfstoffen immer sehr kritisch gegenüber, und zwar genau als Prophylaxe: kritisch in Bezug auf den Nutzen, kritisch in Bezug auf die Sicherheit, kritisch in Bezug auf die Wirksamkeit.

Dies bedeutet nicht, dass wir Impfstoffe abschaffen wollen, nein, dies bedeutet, dass wir das Recht der Menschen, angemessen informiert zu sein und anhand dieser Informationen wählen zu können, einfordern und für unantastbar halten. Wir betrachten es auch als eine Pflicht der Institutionen, Problemen auf den Grund zu gehen, die sich aus der Impfpraxis ergeben, da wir uns heute in der entgegengesetzten Situation befinden, dh die Institutionen kontrollieren nichts und tun tatsächlich alles, um alles zu vertuschen, alles unter dem Teppich zu verstecken Was Impfstoffe mit sich bringen, ist schädlich, und gleichzeitig versuchen sie, die Impfpflicht auf ein immer breiteres Bevölkerungsspektrum auszudehnen. In einer Situation wie dieser muss man unserer Meinung nach nicht "Ja" zu Impfstoffen sagen, aber das sind sie Sauber ", weil es so ist, als würde man die Möglichkeit zugeben, dass wenn ein bestimmtes Medikament oder eine Droge irgendeine andere Art von Substanz oder" Sache "in unseren Körper eingeführt werden sollte oder könnte, wenn es sauber und sicher ist, ist es in Ordnung und akzeptabel! Aber nein! Es ist für uns nicht akzeptabel, es darf niemals sein, was auch immer es ist: Es mag auch das Wunderbarste auf der Welt sein, aber ich, ein empfindungsfähiges Individuum, habe das Recht und ich muss das Recht haben, NEIN zu sagen!

Die Erfahrung, insbesondere im medizinisch-wissenschaftlichen Bereich, lehrt uns, dass das, was wir heute wissen, möglicherweise nicht mit dem übereinstimmt, was wir morgen entdecken werden. Unabhängig davon darf es jedoch niemals an dem Konzept fehlen, dass jeder frei sein und seinen eigenen Meister haben muss. Körper: Es sollte keinem Staat, keiner Regierung oder Nation gestattet sein, nach Belieben darüber zu verfügen. Die Wissenschaft war oftmals falsch, und selbst wenn es nicht falsch ist, MUSS der Mensch vorgeben, freie Wahl über sich selbst zu haben (und natürlich in unserem Fall über Kinder, da wir allein für sie verantwortlich sind, für diejenigen, die sie lieben, die Einzigen, die sich um ihr Wohlergehen kümmern und die Einzigen, die Schaden erleiden würden (NUR für sich allein).

Deshalb, Freunde, ist Corvelva zur freien Wahl, weil Auferlegungen nicht für uns sind;
Freie Wahl, auch ein wissenschaftliches Dogma in Frage zu stellen;
Freie Wahl, Nein zu Impfstoffen zu sagen.