Impfstoffbericht 2017 – Überwachung nach der Markteinführung in Italien

Impfstoffbericht 2017 – Überwachung nach der Markteinführung in Italien

Der Bericht fasst die 2017 in Italien durchgeführten Aktivitäten zur Impfüberwachung zusammen.
Die Analyse vermuteter Nebenwirkungen, die nach der Verabreichung von Impfstoffen beobachtet wurden, erfolgt auf der Grundlage des Datums der Aufnahme der Berichte in das Nationale Pharmakovigilanz-Netzwerk (Jahr 2017) und im Einklang mit allen von der Agentur zur Verfügung gestellten Daten.
Zusätzlich zur Beschreibung klinisch relevanter Fälle untersucht der Bericht den Trend vermuteter Nebenwirkungen nach Impfstofftyp.
Ein Schwerpunkt liegt auf Grippeimpfstoffen und der im Jahr 2017 beobachteten epidemiologischen Situation im Zusammenhang mit Masern.

Corvelva

Veröffentlichen Sie das Menümodul an der Position "offcanvas". Hier können Sie auch andere Module veröffentlichen.
Erfahren Sie mehr.

0
Teilen