Italian Italiano

Passwort: Druck

Passwort: Druck
(Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

In diesen Tagen, insbesondere zwischen gestern und heute, spüren wir in mehreren politisch-institutionellen Foren eine gewisse Spannung: die vorhersehbaren und angekündigten Auswirkungen, die diese letzten Maßnahmen (greenpass for work) in Kürze auf die Arbeitswelt, auf die Welt haben werden der Arbeit, beginnen sich bemerkbar zu machen, Unternehmensorganisation und Produktivität.

Wir wissen gut, dass es sehr schwierig ist, unsere Stimmen in die bequemen Sessel in Rom zu bringen; Umgekehrt wissen wir aus Erfahrung, dass die Kommunalpolitik von den Regionen abwärts etwas sensibler auf die Unzufriedenen im eigenen Territorium reagiert.

Ohne Naivität und damit auch ohne uns zu täuschen, dass das Problem und die Verletzung der Rechte der Menschen auf der Ebene von Empathie und Menschlichkeit oder Respekt verstanden werden, wissen wir jedoch, dass diejenigen, die die Rolle des Politikers spielen, eines interessiert: die Stimmen .
Genauso wie wir wissen, dass die beliebteste Wählerschaft Venetiens hauptsächlich aus Unternehmertum besteht, mittelgroß oder klein.

Nun, wir glauben, dass dies der richtige Moment ist, um die Belastung und den Druck ein wenig zu erhöhen, und aus diesem Grund schlagen wir Ihnen vor, Ihr E-Mail-Postfach zu öffnen und als Unternehmer, Handwerker, Freiberufler zu schreiben, wie viel die Maßnahmen mit dem eingeführt wurden Das Gesetzesdekret 127/2021 beunruhigt Sie - ohne zu vergessen, das große Problem im Zusammenhang mit der Produktivität auszudrücken, das unweigerlich einen schweren Schlag erleiden wird, da es in allen Unternehmen enorme Probleme geben wird, die angekündigten Abwesenheiten von Mitarbeitern ab dem 15. Oktober zu bewältigen weiter. All dies offensichtlich gewürzt mit ein wenig Frustration (die gleiche, die Sie uns gegenüber zeigen) und vielleicht mit dem Versprechen, Sie an diejenigen zu erinnern, die diese Maßnahmen unterstützt haben, die das wirtschaftlich-sozial-produktive Gefüge Ihrer Region / Ihres Territoriums schädigen .

Wir wiederholen: Wir machen uns keine Illusionen darüber, dass dies der Sensibilisierung dient, sondern das Ziel ist es, sie die Unzufriedenheit riechen zu lassen, die ihre mögliche Wählerschaft durchdringt.

Da wir uns in Venetien befinden, empfehlen wir Ihnen natürlich, mit unserer Präsidentin Zaia zu beginnen, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt. Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Bild

Newsletter abonnieren

Denken Sie daran, Ihr Abonnement mit dem Link zu bestätigen, den Sie in den E-Mails finden, die wir Ihnen gesendet haben

0
Anteile

Sind interessiert?

Folgen Sie uns auch auf unseren sozialen Kanälen ...

0
Anteile