Erste internationale Konferenz über Einverständniserklärung: Wir werden da sein!

Erste internationale Konferenz über Einverständniserklärung: Wir werden da sein!

Partner und Unterstützer, wie Sie vielleicht aus den Nachrichten erfahren haben, die sich vorwiegend international zu drehen beginnen, Corvelva wurde zu der ersten internationalen Konferenz zum Thema Einverständniserklärung (ICIC) eingeladen, die vom israelischen Verband Vaccines - Educated Choice organisiert wurde. Am 21. und 22. November findet in Tel Aviv ein Treffen zur Wahlfreiheit in der realen Welt statt, bei dem wir nicht nur die Gelegenheit haben, den besten Rednern und Sprechern des Kampfes um die Wahlfreiheit zuzuhören, sondern auch Tische mit Arbeiten, bei denen Forscher und Aktivisten aus vielen Nationen anwesend sein werden. Es ist eine großartige Gelegenheit, weltweit eine gemeinsame und koordinierte Position einzunehmen!

Wir werden uns direkt mit Lehrern wie Del Bigtree, Produzent von "Vaxxed: From Cover-Up To Catastrophe" und Mitbegründer von ICAN, in Verbindung setzen können. Ärzte wie Dr. Malcolm Kendrick, Autor von Büchern, die die institutionellen Paradigmen multinationaler Unternehmen in Frage stellen; Dr. Daniel Mishori, Professor an der Universität Tel Aviv und Ethikexperte; Die britische Hausärztin Dr. Jayne Donegan, die den Mut hatte, ihre falsche Position auszudrücken; Dr. Mary Holland, Anwältin und Autorin von "The Vaccine Epidemic" und "The HPV Vaccine on Trial"; Mark Blaxill, Mitbegründer mehrerer Freedom-Choice-Organisationen in den USA und Autor zahlreicher Bücher, darunter The Age of Autism; Die Französin Dr. Guillemette Crépeaux, Toxikologin und Expertin für Hilfsstoffe wie Aluminium und viele andere.

Das, was uns am meisten an diesem Treffen interessiert und gleichzeitig ehrt, ist die Möglichkeit, uns physisch mit Vertretern internationaler Verbände zu treffen, mit denen wir schon seit einiger Zeit in Kontakt stehen, die wir aber aus offensichtlichen geografischen Gründen noch nie persönlich getroffen haben, wie zum Beispiel mit Ärzten für informierte Einwilligung, angereicherte Elternschaft, Stöße, Kindergesundheitsverteidigung und viele andere.

Wir, die eine kleine venezianische Realität sind, fühlen uns geschmeichelt und aufgeregt, unter den "großen Namen" in der Welt der Wahlfreiheit erwähnt zu werden, finden es reduzierend, als Corvelva-Verein präsent zu sein, und aus diesem Grund sind wir bereits seit einigen Wochen konfrontiert mit einigen italienischen Realitäten, mit denen wir eine größere Affinität zu Absichten oder offenen Projekten haben, und wir haben beschlossen, zusammenzuarbeiten, um an diesem Treffen teilzunehmen, indem wir die meisten der zu entwickelnden Themen vereinbarten. Es war eine fruchtbare Zusammenarbeit mit einer Reihe von Ideen für das Treffen in Tel Aviv, das, wie wir uns erinnern, mit einem Konferenztag und einem Tag von Treffen unter Ausschluss der Öffentlichkeit zwischen Fachleuten und Verbänden stattfinden wird.

Am 21. und 22. November wird an der ersten internationalen Konferenz über Einverständniserklärung nicht Corvelva, sondern ein kleiner Teil Italiens über das Freedom of Choice Committee teilnehmen, das 2018 gegründet wurde, um über 100.000 Unterschriften für das vorgeschlagene Volksinitiativgesetz zu sammeln.

Wir werden im Folgenden vermeiden, die Realitäten aufzulisten, die wir "darstellen", weil wir etwas falsch machen würden, das wir nicht nennen würden, vielleicht einfach, weil die Zeit und die Beschleunigung der Ereignisse es uns nicht physisch erlauben, mit allen zu sprechen, sondern mit denen, die sich dem angeschlossen haben initiative hat aktiv an der erarbeitung der themen mitgewirkt, die wir bringen werden, was für uns das wichtigste ist.

https://www.educated-choice.co.il/en/