Wir setzen den Weg der FOIA am 210/92 fort und brauchen Hilfe!

Wir setzen den Weg der FOIA am 210/92 fort und brauchen Hilfe!

Sehr geehrte Mitglieder und Sympathisanten, wir beginnen erneut mit der Aktion "Zugang zu den Gesetzen" (und wir brauchen Hilfe!)

Die gesetzlichen Fristen, die das Kontroll- und Überwachungsinstrument im Dienste des Bürgers einfrieren, sind abgelaufen. Mit dem Dekret "Cura Italia" wurde das FOIA (Freedom of Information Act), der allgemeine Zugang der Bürger, der den Bürgern den freien Zugang zu den von der öffentlichen Verwaltung gesammelten Informationen und Daten ermöglicht, ab dem 17. März 2020 ausgesetzt.

Jetzt können wir wieder auf Kurs kommen und Energie und Ressourcen investieren, um eine wichtige Frage für uns zu beantworten: Wie viele wurden infolge von Impfungen in Italien beschädigt und starben?

Wir haben mit dem Schluss gemacht Daten der Region Venetien: 40 Personen, die von 2001 bis 2015 in Venetien entschädigt wurden, mit durchschnittlich fast 3 Entschädigungen pro Jahr, einschließlich 3 Todesfällen. Diese Tatsache widerlegt das Pharmakovigilanzsystem der Region Canale Verde, das Todesfälle immer ausgelassen hat.

Im Laufe der Zeit wurden dank Freunden wie CLiVa Toscana und vielen Gruppen von Eltern auch Teildaten aus anderen Regionen gesammelt. Jetzt ist es notwendig, Daten auf nationaler Ebene zu haben. Dazu sind wir bereit, alle erforderlichen Phasen zu durchlaufen und auch Ablehnungen, Nichtantworten oder Teilantworten vorzusehen, die dazu führen können, dass wir auf die zuständige TAR zurückgreifen müssen.

Auf diese Weise haben wir eine spezialisierte Anwaltskanzlei mit einem bestimmten Kaliber identifiziert, die uns während des gesamten Bewerbungsprozesses, der möglichen Überprüfung und der TAR begleitet, bei der keine erschöpfenden Antworten eingehen.

Derzeit haben wir alle Schätzungen schrittweise moduliert und sind bereit, wir brauchen nur Ihre Unterstützung. Wenn Sie an das glauben, was wir tun, können Sie sich Corvelva anschließen oder eine Spende leisten, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Die Gründe für diese Aktion sind vielfältig und nicht nur, um eine verborgene Wahrheit zu entdecken, sondern auch, weil jeder von Ihnen weiß, dass die Daten im Vergleich zur tatsächlichen Zahl der Opfer auf jeden Fall unterschätzt werden, jedoch unbeschadet des richtigen und ständigen Drucks der Bürger Man kann sogar behaupten, dass diese Daten jährlich veröffentlicht werden, wie dies in anderen Ländern der Fall ist.

Wie Sie wissen, sind wir ein kleiner venezianischer Verein und können bestimmte Projekte nur und ausschließlich mit der Hilfe von Ihnen allen bewältigen.

PS Wie immer werden alle unsere Anfragen, Projekte oder Produktdokumente auf unserer Website allen zur Verfügung gestellt.